Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf "Zustimmen und Fortfahren", um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf "Weitere Informationen", um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.

Deutsch  Deutsch

Fulda-Radweg: Deutschlands längstes Comedy-Festival in NordOstHessen
 

9 Bühnen entlang des 250 km langen Radwegs am Sonntag 19. Mai 2019

Neun Orte, viele Comedians: Am Sonntag, den 19. Mai 2019, findet ein einzigartiges Co-medy-Festival statt: Entlang des 250 km langen Fulda-Radwegs R1 bringen Comedians Groß und Klein zum Lachen. Die Anrainerorte zwischen Wasserkuppe und Weser haben sich ein außergewöhnliches und unterhaltsames Programm einfallen lassen, um viele Be-sucher und Freizeitradler auf Hessens beliebtesten Radweg, den Fulda-Radweg R1, zu locken. Lachen ist gesund. Radfahren auch. Zusammen ergibt es gute Laune und beste Stimmung.


„Mit dem Comedy-Festival wird der längste Radweg Hessens auf einzigartig kreative Wei-se in Szene gesetzt. Das neue Veranstaltungsformat zeigt die touristische Stärke unserer Region und das hohe Engagement der Kommunen und ihrer Bürger für unsere lebenswerte Region. Ich freue mich, dass erstmals der gesamte Radweg sowohl in Osthessen wie Nordhessen an einem Tag mit diesem Festival befahren wird“, erklärt Dr. Walter Lübcke, Regierungspräsident des Regierungsbezirks Kassel und Schirmherr der Veranstaltung.


Ab 10.30 Uhr beginnt in allen neun Orten das Bühnenprogramm: drei Comedians sorgen mit ihren unterhaltsamen Auftritten jeweils eine halbe Stunde lang für eine ausgelassene Stimmung. Die Orte liegen in einem gut zu radelnden Abstand zwischen 25 und 30 km. Und die Comedians treten in einem zweistündigen Rhythmus auf, sodass auch ein „Büh-nen-Hopping“ möglich ist. Die Bühnen befinden sich vor dem Rathaus in Gersfeld (Rhön), an der Wiesenmühle in Fulda, am Gasthaus Porta in Schlitz, am Kurhaus in Bad Hersfeld, im Schlosspark in Rotenburg a. d. Fulda, an der Zwei-Pfennig-Brücke in Melsungen, am Haus Tri-Elfs in Guxhagen, in Fuldatal am Bootsanleger Schocketal und in Kassel am Campingplatz Kassel. Zahlreiche weitere Aktionen finden auch in den übrigen Orten ent-lang des Fulda-Radwegs R1 statt, sodass an diesem Tag auf dem gesamten Fulda-Radweg R1 ein buntes Treiben herrscht.


„Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für unsere Region. Mit dem Comedy-Festival schaffen wir einen attraktiven und außergewöhnlichen Anlass, um noch mehr Radbegeis-terte auf den Fulda-Radweg R1 aufmerksam machen“, erläutert Holger Schach, Ge-schäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH. Seit dem Jahr 2010 kooperie-ren die Anrainer-Regionen entlang der Fulda, um den Fulda-Radweg touristisch zu entwi-ckeln und zu vermarkten. Der Weg verläuft von Gersfeld auf der Wasserkuppe bis Bad Karlshafen und quert somit die gesamte Region in Nord- und Osthessen. Seit der Zertifizie-rung des Weges mit vier Sternen gemäß den ADFC-Kriterien im Jahr 2012 werden zahlrei-che Marketingmaßnahmen umgesetzt, die die Aufmerksamkeit auf den Weg lenken sollen.

 

Infos unter www.fuldaradweg-r1.de