Deutsch  Deutsch

Ahle-Wurscht-Tag in Melsungen
 

Foto: Regionalmanagement Nordhessen GmbH

Förderverein und GrimmHeimat NordHessen feiern kulinarisches Kulturgut

Die GrimmHeimat NordHessen lädt gemeinsam mit dem Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht e.V. ein, das kulinarische Kulturgut Nordhessens gebührend zu feiern. Am Sonntag, dem 14. April, dreht sich von 11 bis 17 Uhr im Hof des Landgrafenschlosses Melsungen wieder alles um das geliebte „Schmeckewöhlerchen". An den Ständen der Mitgliedsmetzgereien kann man probieren, sich über die traditionelle Herstellung informieren und die heimische Wurstkammer auffüllen. Neben der „Dürren Runden“ oder „Stracken“ werden weitere nordhessische Wurstspezialitäten und andere Leckereien angeboten. Eine qualitätsbewusste Auswahl regionaler Erzeuger sorgt mit Brotspezialitäten, Käse, Honig, Apfelschaumwein und Gin für das leibliche Wohl. Auch Slow Food Nordhessen ist mit einem eigenen Informationsstand vor Ort.

Premiere feiert nicht nur Melsungen als Veranstaltungsort, sondern auch das „Stracke Tröpfchen“ als Wein zur Ahlen Wurscht. Der trockene Weißwein der Familie Minkel aus Gudensberg-Dissen ist ein idealer Tischbegleiter und eine echte nordhessische Alternative zum Bier. Ausgeschenkt und verkauft wird er am Stand der Weinhandlung Schluckspecht. Zum ersten Mal dabei ist auch Fabian Dethof. Der junge Metzger aus Malsfeld präsentiert seine traditionellen Wurstwaren und bewirbt sich für die Reihe der Fördervereinsbetriebe.

Abgerundet wird das Programm durch die Band „HOLYDAYS“, die für musikalische Unterhaltung sorgt.

Hintergrund:
Die Ahle Wurscht ist ein handwerklich hergestelltes Genussprodukt und Kulturgut aus Nordhessen. Sie trägt seit 2023 das EU-Siegel „Geschützte geografische Angabe“ (g.g.A.) und gilt als kulinarischer Botschafter der Region.

Ahle-Wurscht-Tag, 14. April 2024, 11-17 Uhr, im Hof des Landgrafenschlosses Melsungen, Kasseler Str. 31, 34212 Melsungen

Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht e.V. – www.nordhessische-ahle-wurscht.de 

Kontakt
Markus Exner
Regionalmanagement Nordhessen GmbH
Tel.: +49 (0) 561 97062-207
markus.exner@regionnordhessen.de