Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Aufgaben

Die Regionalmanagement Nordhessen GmbH koordiniert die zentralen Maßnahmen zur Stärkung von Wachstum und Beschäftigung in der Region Nordhessen. Als Public Private Partnership-Gesellschaft kooperieren in beispielhafter Weise Politik und Wirtschaft der Region mit dem Ziel, regionale Kernkompetenzen (Cluster) in den Bereichen Mobilität, Dezentrale Energien, Tourismus und Gesundheit auf- bzw. auszubauen. Durch das so genannte "Clustermanagement" soll ein dynamischer Prozess des Wirtschaftswachstums in Gang gesetzt werden, da auf diese Weise zukunftsfähige Arbeitsplätze geschaffen und die bestehenden Arbeitsplätze gesichert werden können. Ein Element stellt die Gründungsoffensive Promotion Nordhessen dar, die eng mit dem Regionalmanagement zusammenarbeitet.        

Erster Ansprechpartner der Region
Das Regionalmanagement ist als Dachstruktur der regionalen Wirtschaftsförderung für viele Fragen der erste Ansprechpartner in der Region Nordhessen: So vermitteln wir im Rahmen der "Task Force Unternehmensansiedlung" Standortanfragen an diejenigen Wirtschaftsförderer aus der Region, die den idealen Standort für die Ansiedlung des Unternehmens bieten können.

Weiterhin zählt das Standortmarketing zu den Kernaufgaben des Regionalmanagements. Ein zentrales Ziel der Gesellschaft ist es, den Wirtschaftsraum Nordhessen national und international bekannt zu machen und zu vermarkten, mit Gesellschaftern und Partnern die Kräfte politischer und wirtschaftlicher Akteure zu bündeln und die Profilierung der Region voran zu treiben, so dass sich die Menschen noch stärker mit der Region identifizieren. Auf diese Weise sollen alle Bürgerinnen und Bürger als Multiplikatoren und fallbezogen die Entscheider in den Unternehmen und Institutionen angesprochen werden.