Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Innovation

Nordhessen - eine Region mit positiver Innovationsfähigkeit. Im Bereich des Investitionsverhaltens der Industrie­unter­nehmen zeigt Nordhessen positive Entwicklungen, denn im Vergleich zum Landesdurchschnitt ist das Investitions­verhalten in Nordhessen dynamischer. Wirtschaftlich wird die Region immer stärker. Die Beschäftigtenzahl nimmt zu, hochqualifizierte Arbeitsplätze werden geschaffen und die Universität Kassel liefert zusätzlich in der Region ausgebildete qualifizierte Nachwuchskräfte. Die Kompetenzfelder Mobilität und Logistik, Energie, Tourismus sowie Gesundheit sind die tragenden Säulen der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit.

IWES - Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik

IWES - Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik

Das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) betreibt anwendungsorientierte Forschung. Im Fokus stehen die gesamte Bandbreite der Windenergie und die Integration erneuerbarer Energien in Versorgungsstrukturen.

Die vier zentralen Forschungs- und Entwicklungsbereiche des IWES: Anlagentechnik und Netzintegration, Regelungstechnik und Energiespeicher, Bioenergie-Systemtechnik sowie Energiewirtschaft und Netzbetrieb. mehr Infos...

IBP - Fraunhofer-Institut für Bauphysik

IBP - Fraunhofer-Institut für Bauphysik


Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP befasst sich mit Forschung, Entwicklung, Prüfung, Demonstration und Beratung auf den Gebieten der Bauphysik. Hierzu gehören der Schutz gegen Lärm und Schallschutzmaßnahmen in Gebäuden, die Optimierung der Akustik in Auditorien, Maßnahmen zur Energieeinsparung, Lichttechnik, Fragen des Raumklimas, der Hygiene, des Gesundheitsschutzes und der Baustoffemissionen sowie die Aspekte des Wärme-, Feuchte- und Witterungsschutzes, der Bausubstanzerhaltung und der Denkmalpflege. mehr Infos...

House of Energy (HoE)

House of Energy (HoE)

Das „House of Energy“ haben Unternehmen, Forschungs­einrichtungen und Landesregierung Ende 2015 in Kassel gegründet, um die wissenschaftliche Entwicklung der Energiewende in Hessen voranzutreiben. Aufgaben des HoE sind neben Forschung und Entwicklung auch Weiterbildung, Netzwerkpflege, Initiierung neuer Projekte, Vermittlung von Informationen und internationale Vermarktung.

Die Themen reichen von der Energieerzeugung, z.B. durch Windkraft, über intelligente Stromnetze bis zu energieeffizienten Anwendungen. Organisiert ist das House of Energy als Verein. Zu den Mitgliedern zählen unter anderen öffentliche Versorger wie die Städtische Werke AG in Kassel oder die ENTEGA AG in Darmstadt, private Firmen wie die Viessmann-Werke, Forschungs­einrichtungen wie die Technische Universität Darmstadt und das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik in Kassel sowie die Hessischen Ministerien für Wirtschaft und Wissenschaft.

mehr Infos...

Anwendungszentrum für Metallformgebung Metakus

Anwendungszentrum für Metallformgebung Metakus

Eine der wichtigsten Forschungseinrichtungen Nordhessens ist das Technologie- und Anwendungszentrum für Metallformgebung Metakus. Mit dem Schwerpunkt in der industriellen Metallumformung von Eisen- und Nichteisenwerkstoffen ist Metakus ein bundesweit einzigartiger Dienstleister und wichtiger Global Player mit Standort im nordhessischen Baunatal. mehr Infos...

ZUB - Zentrum für umweltbewusstes Bauen

ZUB - Zentrum für umweltbewusstes Bauen

Das Zentrum für umweltbewusstes Bauen (ZUB) ist eine Plattform für angewandte Forschung, Handwerk, Industrie, Architekten und Ingenieure und bietet ebenso Weiterbildungs- und Kommunikationsangebote an.  Das Aufgabenfeld der Entwicklung beinhaltet Konzepte zum umweltbewussten Bauen mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Belichtung, Kühlung, Lüftung etc. Des Weiteren sind Planungsinstrumente, Anlagen und Anlagenkomponenten, Vorrichtungen zur Luftzufuhr, Lichtlenkung und Verschattung etc. Inhalte dieses Aufgabenfeldes. mehr Infos...

CINSAT - Forschungszentrum für Nanostruktur

CINSAT - Forschungszentrum für Nanostruktur

An der Universität Kassel wird an der Zukunftsvision der Nanotechnologie innerhalb des Center for Interdisciplinary Nanostructure Science and Technology (CINSaT) geforscht.

Dabei arbeiten die Institute für Biologie, Chemie, Physik, das Institut für Nano­strukturtechnologie und Analytik (INA), sowie die Fachbereiche Elektrotechnik, Bau­ingenieurwesen, Maschinenbau und Philosophie in interdisziplinären Forschungs­projekten eng zusammen, um die Grundlagenforschung auf diesem Gebiet voranzubringen. mehr Infos...

FiDT - Technologie- und Gründerzentrum

FiDT - Technologie- und Gründerzentrum

Das Technologie- und Gründerzentrum Kassel gilt als Schmiede für frische Köpfe mit neuen Ideen. In fußläufiger Entfernung zum ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe beheimatet es heute mehr als 70 Unternehmen mit rund 700 Arbeitsplätzen. Viele davon sind Ausgründungen aus der Universität mit sehr guten Perspektiven. mehr Infos...