Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Museen

Die Region birgt einzigartige kulturelle Schätze und Angebote wie die Museumslandschaft in Europas größtem Bergpark oder die documenta – die größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Kleinode zu entdecken: Das Christian Daniel Rauch-Museum in Bad Arolsen, das Währungsmuseum in Fuldatal, das Grenzmuseum Schifflersgrund in Bad Sooden-Allendorf, das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum in Borken und das Eisenbahnmuseum mit Museumseisenbahn am Wasserturm in Bebra. 

Weitere Infos erhalten Sie auf folgenden Seiten:

 

Parks in Nordhessen

Parks und Gärten

In Nordhessen gibt es unterschiedlichste Parkanlagen zu entdecken, die den Facettenreichtum der Region widerspiegeln. Sie bestechen durch ihre Vielschichtigkeit, die Ausformungen unterschiedlicher Stile und die individuelle Qualität. Vom alten Kloster- oder Burggarten über große Barockanlagen bis zu neuen Kurparks bietet die Region reichhaltige Abwechslung.

Parks und Gärten in Nordhessen. mehr Infos...

 

Bergpark Wilhelmshöhe

Der Bergpark Wilhelmshöhe ist Europas größter Bergpark und seit Juni 2013 UNESCO Weltkulturerbe. Der einzigartige Baum- und Pflanzenreichtum, die Museen und Sehenswürdigkeiten, wie der Herkules und die Wasserkünste, machen den Bergpark zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Das UNESCO- Komitee würdigte den Bergpark als einzigartige Kulturlandschaft. Die Wasserkünste des Parks seien ein außergewöhnliches und einmaliges Beispiel monumentaler Wasserbaukunst. An keinem anderen Ort der Welt sei jemals eine am Hang gelegene Parkarchitektur mit vergleichbaren Ausmaßen und einer technisch so vollkommenen Wasserarchitektur ausgestattet worden. Der Herkules als Krönung des Parks sei technisch und künstlerisch die anspruchsvollste Großskulptur der frühen Neuzeit. 

Der Bergpark Wilhelmshöhe. mehr Infos...

 

Staatspark Karlsaue und Orangerie  

Erbaut 1701 bis 1711 für Landgraf Karl und die Gemahlin Maria Amalia, diente das Orangerieschloss als Gewächshaus mit sommerlichen Aufenthaltsräumen.

Karlsaue und Orangerie. mehr Infos...

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

Die heutige Region Nordhessen bildet historisch gesehen das Kerngebiet des späteren Bundeslandes Hessen. Dank der Herrschaft der Landgrafen weist Nordhessen unzählige bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten auf. Burgen, Schlösser, faszinierende Bauwerke des Mittelalters, Barock und Rokoko, Pionierleistungen, die bis heute weltweit Maßstäbe setzen sowie unzählige Museen und Parks hervorgebracht haben. All das hat Nordhessen zu bieten.

 

Eine Übersicht der großen und kleinen Schätze der Region finden Sie unter folgendem Link: Schätze der Region.

 

Kunst, Kultur, Erholung und vieles mehr bietet die documenta-Stadt Kassel. Eine Übersicht sämtlicher Sehenswürdigkeiten finden Sie unter folgendem Link: Sehenswürdigkeiten.

 

Brüder Grimm in Kassel

Jedes Kind und jeder Erwachsene kennt sie – die Märchen der Brüder Grimm. Neben der documenta und dem Bergpark Wilhelmshöhe sind die Brüder Grimm einer der größten Anziehungspunkte Kassels.

 

Die Grimmwelt

Die neue Grimmwelt auf dem Weinberg in Kassel wurde im September 2015 eröffnet. Das Ausstellungshaus beleuchtet alle Aspekte im Leben und Werk der Brüder Grimm – von den Märchen über das Deutsche Wörterbuch und die Grammatik bis hin zum politischen Engagement des Brüderpaares. Die Inhalte werden auf vielfältige Weise vermittelt, so gibt es neben wertvollen Originalen auch künstlerische Installationen und Mitmachangebote. mehr Infos...

 

documenta Stadt Kassel

Die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst findet seit 1955 alle 5 Jahre in Kassel statt – die documenta. Dort werden aktuelle Tendenzen der Gegenwartskunst präsentiert und Raum für neue Ausstellungskonzepte geboten. Alles Wissenswerte über die documenta finden Sie auf folgenden Seiten:

Theater und Varieté

Staatstheater

Kassel zählt zu den traditionsreichsten Theaterstädten Deutschlands. Schon 1603 bis 1605 hat Landgraf Moritz das Ottoneum als ersten festen Theaterbau in Deutschland errichtet. 1765 bis 1769 entstand dann ein neues Opernhaus in der Königsstraße.  Das heutige Staatstheater Kassel ist ein Drei-Sparten-Theater mit Opern/Operetten, Schauspiel und Ballett.

 

Theater und Varieté in Kassel

Hier finden Theater-Interessierte alles rund ums Thema Theater. mehr Infos...

 

Festivals und Events

Hier ist das ganze Jahr über Festivalzeit. mehr Infos...

 

Veranstaltungen

Jedes Jahr lädt der Kultursommer in Nordhessen zu Musik- und Theatervorstellungen in märchenhafte Fachwerkstädte und idyllische Bauten ein. Die Vielfalt der Vorstellungen reicht von Theater und Jazz bis zu Klassik – und das an den schönsten Orten in Nordhessen. Zudem bereichern aufregende Gastspiele, wie die Barockfestspiele im Schloss von Bad Arolsen oder die Bad Hersfelder Freilichtspiele in der größten romanischen Kirchenruine der Welt das Kulturprogramm der Region.