Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Neues Webseiten-Netzwerk für Reise-Inspirationen
 

Zehn touristische Internetseiten kooperieren unter dem Dach der GrimmHeimat Nordhessen - Webseiten auch für Gastgeber möglich.

Die Tourismusregionen in Nordhessen wachsen auch im Internet weiter zusammen. Mit dem Relaunch des Reiseportals www.grimmheimat.de präsentieren sich nun zehn touristische Webseiten als Netzwerk, um Inspiration, Information und Buchungsmöglichkeiten für Gäste zu bieten. Auch erste Gastgeber nutzen das Angebot des Regionalmanagements Nordhessen für buchungsoptimierte Internetseiten für ihren Betrieb. Dieser Verbund ist die Grundlage für ein effizientes touristisches Marketing für die Region.

In Zeiten der sozialen Netzwerke und international reichweitenstarken Plattformen ist es wichtig, die touristischen Informtionen an zentraler Stelle zu bündeln, um sie auf möglichst vielen Plattformen auszuspielen und diese bedienerfreundlich für alle Nutzer bereit zu stellen.

Der neue Internetauftritt zeigt sich in modernem, einheitlichem und nutzerfreundlichem Design. Alle zehn Internetseiten sind für alle Geräte optimiert, vom Laptop bis zum Smartphone. Denn die Nutzung von Smartphones ist für die Recherche im Internet wichtiger als die Nutzung von Tablets oder Laptops.

„Alle Daten und Informationen zur Region sind in einer Datenbank zentral verfügbar und werden über gezielte Maßnahmen bundesweit und international auf Marketing- und Onlinebuchungskanälen bespielt. So wird auch die Sichtbarkeit im Internet auch für die kleinen Tourismusorganisationen in Nordhessen bei minimalem Pflegeaufwand gewährleistet“, freut sich Markus Becker, Vorstandsmitglied der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal e.V. und Bürgermeister der Gemeinde Ronshausen, die zu den Partnern der GrimmHeimat NordHessen im Webseiten-Verbund zählen.

Innovativ ist der Einstieg auf www.grimmheimat.de. Statt einer klassischen Startseite führt ein virtueller Rundweg den Webseitenbesucher mit kleinen Geschichten, Videos und Bildern durch die Region. So soll der Gast emotional eingeladen werden, noch mehr über die Heimat der Brüder Grimm zu erfahren und schließlich hier seinen Urlaub zu verbringen.

Neben Inspiration und Information wird dem Gast eine vielseitige Unterkunfts-Palette angeboten, aus der er wählen und buchen kann: von Ferienhäusern und Wohnungen über Hotels und Pensionen bis hin zu Campingplätzen. Auch für die Gastgeber bietet die GrimmHeimat einen eigenen, kostengünstigen Internetauftritt. Erste Ferienwohnungen sind bereits Partner des Webseiten-Netzwerks. Weitere Gastgeber und Tourismusregionen können jederzeit dem Webseiten-Netzwerk beitreten.

Die Tourismusbranche zählt zu den zukunftsträchtigen Wirtschaftszweigen Nordhessens mit einem jährlichen Bruttoumsatz von 3,5 Mrd. Euro und 7,7 Mio. Übernachtungen. „Durch das moderne onlinebasierte Marketing- und Vertriebskonzept erreichen wir im Internet die Sichtbarkeit, die wir für weiteres Wachstum im Tourismus benötigen“, zeigt sich Holger Schach, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH, zufrieden. 

Hintergrund:

Zum Webseiten-Netzwerk der GrimmHeimat NordHessen zählen:

Gefördert wurde der Internetauftritt der GrimmHeimat NordHessen vom Land Hessen aus dem Europäischen Fond für Regionalentwicklung EFRE. Die Umsetzung erfolgte durch die Agentur Land-in-Sicht (Freiburg), die bundesweit zu den führenden Agenturen für die Erstellung von touristischen Webseiten zählt.